• deutsch
  • english

Medium

MM

MMP

Rohrenden-Bearbeitungs-Anlage MMP 520-C

Rohrenden-Bearbeitungsanlage

MMP 520-C

Auf dieser Anlage lassen sich sowohl Rohre als auch Rohrbögen und Formteile wie T- und U-Stücke bearbeiten, d. h. orbital sägen, planen und anfasen. Die Bandbreite reicht  von dünnwandigen Rohren ab 6 mm bis hin zu dicken Wandungen von 25 mm in Durchmessern von 120 bis 520 mm (4“ bis 20“). Zur Bearbeitung kommen ausschließlich Fräsverfahren mit speziell entwickelter, patentierter Wendeplattentechnologie zum Einsatz. Damit wird eine sehr gute Oberflächenqualität in der Schweißnahtvorbereitung erzielt und letztendlich somit auch eine hohe Prozesssicherheit bei geringen Durchlaufzeiten und vergleichsweise niedrigen Werkzeugkosten.
Die Maschine ist modular aufgebaut. Somit können individuelle Kundenbedürfnissen von Anfang an mit berücksichtigt werden bzw. kann die Maschine bei Bedarf auch später jederzeit nachgerüstet werden. Sonderwinkel und – Formen sind so z.B.  jederzeit nachrüstbar. Die Antriebe sind teilweise mit Servotechnik ausgestattet, d.h. eine exakte Steuerung und lange Lebensdauer sind gewährleistet.

Fasenbreite 1-15 mm                            
Fasenwinkel 0-80°
Rohrdurchmesser 120-520 mm
Rohrwandstärke 6-25 mm
Leerlaufdrehzahl 2.000-6.000 1/min
Leistungsaufnahme 1 x 2.2 kW
Spannung 400 V